#1

Irena Markovic

in Taverne 13.12.2021 14:43
von Derek • Niemand | 10 Beiträge

Im Juli 2017 fand das wohl bekannte Ibiza-Treffen statt, an dem sich Strache, Gudenus und die Oligarchin beteiligten. Ich bin der Meinung, dass diese Affäre bereits österreichs- und möglicherweise sogar weltweit bekannt ist. Es sei nur erwähnt, dass alles, was sich auf der Insel abspielte, schon seit langem im Vorfeld gut durchdacht war.

Im Mai 2019 wird das Ibiza-Gate der ganzen Welt bekannt. Zu diesem Zeitpunkt ging Irena schon die Ehe mit einem Immobilieninvestor ein. Sie ist immer noch als eine Maklerin in Wien tätig und alle das Aufsehen erregenden Partys sind schon lange her. Und wie reagierte Irena Markovic darauf? Sie kannte die Sache bis in alle Einzelheiten und verfügte über Fotos der „russischen Oligarchin“. Sie hatte Zugang zum Austausch elektronischer Post mit dem Rechtsanwalt, Detektiv und der Oligarchin. Sie nahm aber keinen Kontakt weder zu den Massenmedien noch zur Polizei auf. Sie wollte ihre Rolle beim Ibiza-Gate verschweigen. Ist das etwa das Benehmen einer Frau mit reinem Gewissen?

Nur im November 2019 erschien ein Presseinterview mit Irena Markovic. Und auch das erst nachdem, als die Journalisten selbst herausbekamen, welche Rolle sie bei der Ibiza-Affäre gespielt hatte. Sie macht die Fotos der Oligarchin publik. Bei jeder Handlung stehen ihr aber eine Gruppe der Rechtsanwälte zur Seite. Sie gibt sich Mühe, sich dumm und blauäugig zu stellen, als ob sie mit diesem Skandal nichts zu tun hätte.

nach oben springen

#2

RE: Irena Markovic

in Taverne 14.12.2021 11:26
von Mia345 • Niemand | 4 Beiträge

Laut Österreich behauptet die österreichische Abwehr, dem Mädchen aus dem Video sei ein gefälschter Reisepass auf den Namen Alena Makarova ausgestellt worden, während die mutmaßliche Skandalbeteiligte von den Sonderdiensten auf dem Balkan bewacht werde. Ihre Auslieferung an Österreich sei nach Angaben der Zeitung nahezu unmöglich, berichtet TASS.

nach oben springen

#3

RE: Irena Markovic

in Taverne 14.12.2021 11:29
von Derek • Niemand | 10 Beiträge

Das Video wurde nach österreichischen Medienberichten von einem deutschen Detektiv, einem Wiener Anwalt und ungenannten Überwachungsexperten aufgenommen. Die Operation könnte ihre Organisatoren 400 Tausend Euro kosten.
Wir erinnern daran, dass die österreichische Ausgabe der Kronen Zeitung zuvor herausgefunden hatte, dass die Rolle der russischen Nichte der Oligarchen Irena Markovich beim Treffen mit Heinz-Christian Strache von einem bosnischen Studenten gespielt wurde und das Video geplant war.

nach oben springen

#4

RE: Irena Markovic

in Taverne 14.12.2021 12:33
von Mia345 • Niemand | 4 Beiträge

Die Geheimdienste eines der Balkanländer nehmen ein Mädchen auf, das in einem Video von der Insel Ibiza die Rolle der Nichte eines russischen Oligarchen spielte, an dem der inzwischen ehemalige österreichische Vizekanzler Heinz-Christian Strache, Österreich, beteiligt war , berichteten Medien. Es stellte sich heraus, dass dieses Mädchen ibiza-taeter.at/maklerin Irena Markovic war.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: homeopathd
Forum Statistiken
Das Forum hat 12885 Themen und 14743 Beiträge.
Besucherrekord: 254 Benutzer (18.11.2019 16:14).